Waldbilder von Gerhard Schuster

Ausstellungen/Vorträge/Exkursionen/Pilzwanderungen               ...nach Corona

 

Im Herbst 2021 kann ich hoffentlich wieder geführte Pilzwanderungen im   Geo-Naturpark-Frau-Holle-Land anbieten.

          

 

Sie möchten mit einer Gruppe die heimischen Pilze in der Natur kennen lernen? Gerne führe ich Sie durch naturnahe Wälder mit einer reichen Pilzflora, erkunde aber auch Ihren Wunschwald. Inhaltlich passe ich mich dabei Ihren Erwartungen an. Je nach Pilzlage führe ich Sie auch zu den Morcheln im Frühling oder auch zu den Sommerpilzen. Termine können kuzrzfristig abgestimmt werden. Für eine dreistündige Pilzwanderung stelle ich 90€ plus 0,5€/km für die Anfahrt in Rechnung. Die maximale Teilnehmerzahl beträgt 15 Personen. Hunde sind willkommen. Fragen Sie einfach unverbindlich bei mir an.

 

Die reale Begegnung mit den Pilzarten, ob Speise- oder Giftpilze kann kein Pilzbuch und keine Pilz-App vermitteln. Die gefährlichsten Pilzarten sollte jeder, der Pilze sammeln möchte, sicher bestimmen können. Dazu ist das eigene Befühlen und Beschnüffeln eine wichtige Voraussetzung. Falls Sie seltene, geschützte Arten selbst erleben möchten oder Interesse an meiner Art der Pilzfotografie und den Techniken haben, stehe ich dafür ebenfalls gerne zur Verfügung.

 

 

Zudem halte ich Bildvorträge zu den Themen Pilzfotografie und heimische Speisepilze sowie zum Thema Luchse rund um den Hohen Meißner.

 

 

Mein Foto eines kleinen Waschbären ist Teil der Wanderausstellung Glanzlichter 2016.

 

Der Gedanke, einige meiner Bilder in Ihren Räumen auszustellen, gefällt Ihnen?

Zahlreiche Abdrucke in den Formaten 80x60, 40x30 oder 30x20cm stehen ungerahmt oder gerahmt, mit oder ohne Passepartout zur Auswahl, passend zu jeder Jahreszeit.

Top